Kompetenzen

Folgende drei Punkte geben Ihnen die Sicherheit, in die passenden Maßnahmen zu investieren. Sie stellen sowohl die Entscheidungsgrundlage für Ihre Investition und die Diagnose der erfolgten Schritte als auch ein Frühwarnsystem im laufenden Projekt dar.

1. Bestandsaufnahme und Beratung
Zu Beginn steht die Bestandsaufnahme, in der alle relevanten Fakten zum Status quo einbezogen werden und das Ziel (quantitativ und/oder qualitativ) definiert wird.
Basierend darauf, beraten wir Sie und besprechen mit Ihnen die kritischen Erfolgsfaktoren sowie den zeitlichen Verlauf Ihres Projektes. Wir arbeiten mehrere Empfehlungen aus, um Ihnen alternative Entscheidungsgrundlagen zu liefern.

2. Entwicklung und Implementierung
Wenn die Entscheidung zur Durchführung des Projektes gefallen ist, treffen wir alle nötigen Vorbereitungen. Dazu gehören die Ausarbeitung von Projektplänen und Qualifikationsmaßnahmen für Ihre Mitarbeiter sowie die Erstellung von Zwischenzielen zur Erfolgskontrolle bis hin zur internen Kommunikationsstrategie. Um die gesetzten Ziele zu erreichen, stehen wir Ihnen als Berater, Coaches, Moderatoren und Trainer zur Seite. Um den laufenden Prozess so transparent wie möglich zu halten, werden regelmäßig Berichte des Dialogs zwischen dem Projektverantwortlichen auf Kundenseite und unserem Projektleiter an die verantwortlichen Geschäftsführer weitergeleitet.

3. Erfolgskontrolle und Feedback
Das Projekt wird von Beginn an einer Erfolgskontrolle unterzogen. Sie ist ein permanenter Prozess, der während der definierten Projektschritte stattfindet. Am Ende zählt für Sie und uns nur eines: Der gemeinsame Erfolg. In einem Abschlussworkshop werden alle Projektziele und die entsprechenden Erfolgsparameter besprochen und in einem Abschlussbericht dokumentiert.